Dieser Artikel wurde hinzugefügt

Gelbe-Broschüre.de

Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Stade

Willst du etwas erleben?

Unsere Angebote

Hier stellen wir die vielfältigen Angebote der Jugendarbeit vor. Die Angebote umfassen dabei Ferienangebote, internationale Begegnungen sowie auch Veranstaltungen der Jugendarbeit bzw. in den Jugendhäusern, als auch die Aus- und Fortbildungen von JugendleiterInnen.

Datum
Angebot
Veranstalter
als Druck hinzufügen

Altersgruppe: 8 - 11 Jahre
Ort: Lille Bodskov in Dänemark
Preis: 255,00 €

 

Auf nach Lille Bodskov!

Für viele Menschen im Landkreis Stade ist Lille Bodskov ein Begriff, das Zeltlager an der dänischen Ostseeküste gibt es bereits seit 1964 . Organisiert und durchgeführt werden die Zeltlager in Lille Bodskov von der Kreisjugendpflege Stade. Die Kreisjugendpflege ist Teil des Amtes für Jugend und Familie und möchte Kinder und Jugendlichen Ferien ohne Eltern aber dafür mit vielen Gleichaltrigen, umfassender Betreuung, tollem Programm und viel frischer Luft am Strand, im Zelt und bei allen sportlichen Aktivitäten ermöglichen.

Die pädagogischen Fachkräfte der Kreisjugendpflege setzten dabei auf ganzheitliche Begleitung des Jugendleiter*innenteams. Neben einer vorgeschriebenen Jugendleiter*innengrundausbildung, bietet die Kreisjugendpflege jährlich mehrere Fortbildungsmöglichkeiten an, jedes Zeltlager wird intensiv Vor- und Nachbereitet, gemeinsam mit den Ehrenamtlichen wird das Programm für zwei Wochen Zeltlager gestaltet.
Der Betreuungsschlüssel in Lille Bodskov ist sehr großzügig, 120 Teilnehmer*innen stehen rund 32 Jugendleiter*innen gegenüber.

 

Unsere Teilnehmer*innen (je nach Altersgruppe 8 – 11 Jahre, 10-13 Jahre und 14-17 Jahre) können sich jedes Jahr auf die typischen Zeltlagerklassiker freuen: Nachtwanderungen, Lagerfeuer, Actionspiele, Discos, Kinoabend und der beliebte Wirtschaftstag. Hinzu kommen alle möglichen kreativen Ideen des Jugendleiter*innenteams: Mottotage (zum Beispiel Harry Potter Tag oder Lille Bodskov verwandelt sich in ein Festival Gelände mit Bands Poetry Slam etc.), viele Hobbygruppen wie Upcycling, Batiken, Schmuck basteln, Holz arbeiten, viele verschiedenen Sportarten und musikalische Gruppen runden das Programm ab.

 

Während die jüngeren Teilnehmer*innen sehr viel Programm und Aktivitäten benötigen, schaut man bei den älteren Teilnehmer*innen auch nach den nötigen Freiräumen zum chillen und schnacken.  Im Jugendzeltlager (14-17) müssen die Teilnehmende ganz aktiv am Programm planen, dieses wird gemeinsam mit den Betreuerteams beschlossen. Im Kinderzeltlager (10-13) und Knirpsenzeltlager (8-11) gibt es ebenfalls Beteiligungsstrukturen, damit die Kinder ein Mitspracherecht haben.

 

Täglich gibt es drei frisch zubereitete Mahlzeiten aus der eigenen Zeltlager Küche. Immer verfügbar sind Wasser und Obst. Vegetarische und Vegane Ernährung sind unproblematisch. Auf die meisten Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten können wir ebenfalls eingehen. Sprechen Sie und einfach an.

 

Die Kinder, Jugendlichen und alle Jugendleiter*innen schlafen in Zelten auf Feldbetten. Gegessen wird in einer festen Scheune, in den festen Gebäuden gibt es einige Gruppenräume für Aktivitäten bei eher nassem Wetter. Wenn die Sonne scheint lockt der Zeltlagereigene Strand mit Kanus, Badeinsel und Stand up Paddelboards. Links und rechts von uns ist nur Natur, so dass wir den Strand ganz alleine nutzen. Ein Nichtschwimmerbereich ist gekennzeichnet. Auf dem Lagerplatz stehen ein Fussballfeld, Beachvolleyball und Basketball zur Verfügung. Im Büro gibt es alle neuen Brettspiele, Sportartikel und jede Menge Zeug um sich ohne Handy, Konsole und Internet den Tag zu vertreiben. 

 

Anmeldungen: Die Anmeldungen können online erfolgen. Das online Anmeldeformular finden Sie hier: www.landkreis-stade.de/LilleBodskov

 

Falls Sie die Anmeldeunterlagen per Post erhalten wollen, können Sie diese telefonisch bei der Kreisjugendpflege unter 04141 1251-92 anfordern.

 

Mehr Informationen unter www.lillebodskov.de

Noch Fragen?

zu unseren FAQs

Bilder

als Druck hinzufügen

Einmal raus – Sommercamp Lee

 

Gemeinsam raus aus dem Alltag und action!

Langeweile wird in unserem Lager nicht aufkommen: Neben Geländespielen und einer Nachtwanderung haben wir gaaaanz viel Platz für unsere kreativen und abenteuerlichen Ideen.

Das Freizeitheim "LEE" liegt inmitten der Natur, am Rande einer idyllischen Moorlandschaft und ist dabei nur 30 Minuten von Buxtehude entfernt. Es gibt auch eine große Lagerfeuerstelle, auf der wir unser Essen zubereiten können. Infos zum Gelände/Haus gibt es hier: https://www.feg-sittensen.de/freizeitheim-lee.html

 

Altersgruppe: 8 - 12 Jahre
Ort: Freizeitheim „LEE“, Wohnste
Kosten: 40,- €. Die Kosten für die Freizeit beinhalten den Transport ab Buxtehude, die Unterkunft in Mehrbettzimmern, das Programm und die Verpflegung.

*Bei finanziellen Engpässen bitte nicht davor scheuen uns anzusprechen – wir finden eine Lösung.

 

Anmeldung unter: www.stadtjugendpflegebuxtehude.de (Unterpunkt Ferienfahrten 2022)

 

Hansestadt Buxtehude, Stadtjugendpflege
Telefon: 04161 555222
E-Mail: stadtjugendpflege@stadt.buxtehude.de

Noch Fragen?

zu unseren FAQs
als Druck hinzufügen

Wir wollen fünf Tage mit ca. 50 Menschen einen Haufen Workshops belegen, uns vernetzen, diskutieren, feiern, unser Camp gemeinsam organisieren und zusammen abhängen. Unter dem Motto „Alles verändern“ setzen wir uns mit Themen der Zukunft und deren Wurzeln in der Vergangenheit auseinander. Eure Fragen stehen dabei im Mittelpunkt. Es gibt Workshops und Seminare zu Antifaschismus, Antirassismus sowie Awareness, Queerness, Feminismus, Klimagerechtigkeit, Wildnispädagogik und vielem mehr. Außerdem im Plan: handwerkliches Skillsharing, Kreativzelt, Küche zum Mitmachen, Aktionstraining, Theater. Auch spaßige Aktionen wie Geländespiele und eine PARTY sind im Programm.


Ihr wollt einen Workshop geben? Kein Problem! Meldet euch bei unten stehender Mailadresse!

 

Informationen
Alter: 16 bis 23 Jahre
Ort: Camp in Niedersachsen
Kosten: alle Tage 60 € / 42 € (für BDP-Mitglieder), 10 € / 7 € pro Tag; inkl. bio-regio-saisonale Vollverpflegung. Fahrtkostenerstattung möglich. Wenn du dir das nicht leisten kannst, sprich uns an und wir finden eine Lösung.
Verpflegung: Wir versorgen uns selbst mit überwiegend regionalen, saisonalen und biozertifizierten Lebensmitteln. Wir ernähren uns vegetarisch, vegan auf Wunsch. Anmeldung und Info: s. Webseite BDP Niedersachsen oder Mail an allesveraendern@bdp.org, Fragen an BDP Haus am Hulsberg in Bremen: 0421-490357 ein Projekt des Landesverbandes Bremen-Niedersachsen.

als Druck hinzufügen

Familienflohmarkt mit Kinderfest „Rund um das Freizeithaus Buxtehude“

 

Familienflohmarkt „Rund um das Freizeithaus“ am 18.09. von 07.30 bis 15 Uhr; auf dem Freizeithausgelände sowie den umliegenden Straßen (Brüningstraße, Jahnstraße und der Carl-Hermann-Richter-Straße) nördlich des Bahnhofes in Buxtehude. Der Flohmarkt wird von der Stadtjugendpflege Buxtehude gemeinsam mit Jugendlichen und Jugendleiter*innen organisiert.

 

Geboten werden ein Open-Air-Café sowie zahlreiche kostenlose Kinder-Attraktionen. Getränke und Snacks werden zu günstigen Preisen angeboten.
Der Aufbau der Verkaufsstände ist aus Rücksicht auf die Anwohner erst ab 07:00 Uhr gestattet. Eine Reservierung ist nicht notwendig/möglich.
Kommerziellen Händlern ist der Aufbau und Verkauf untersagt. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren können ihren Stand kostenlos aufbauen.
Alle anderen Verkäufer zahlen pro drei Meter Tischlänge 10,00 EUR (einfache Tischbreite).
Professionelle Händler, Bewirtung sowie der Verkauf von Kriegsspielzeug, Militaria, Elfenbein, lebenden Tieren, Neuwagen und jugendgefährdendem Gut sind nicht erlaubt.
Glücksspiele jeglicher Art sowie Werbung sind untersagt.

 

Für Rückfragen steht die Stadtjugendpflege Buxtehude zur Verfügung:
04161 / 555222
stadtjugendpflege@stadt.buxtehude.de 

 

Bilder

als Druck hinzufügen

Kinder- und Jugendarbeit macht Spaß!

 

Ferienfahrten, Angebote für Kinder und Jugendliche in den Ferien, Projekte, Ausflüge und die Arbeit in den Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, aber auch in Sportvereinen und Jugendgruppen.

Ohne Ehrenamtliche ist das alles nicht realisierbar!

Du möchtest Dich engagieren? Eigene Projekte umsetzen und aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit sein?

Dann melde Dich an!

 

Alter: Für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren!

Wann: Von 14. – 20. Oktober (in der 1. Woche der Herbstferien) bietet die Stadtjugendpflege Stade eine Jugendleiter*innen-Grundausbildung an.

Kosten: Die Ausbildung kostet mit Transport, Unterkunft in der Jugendbildungsstätte Hude, Verpflegung und allem Schulungsmaterial 35,- €.

 

Anmeldungen erfolgen über jugendpflege@stadt-stade.de oder 04141/5449-0.

Noch Fragen?

zu unseren FAQs
als Druck hinzufügen

Alter: 13 - 17 Jahre
Wo: Lille Bodskov – Dänemark
Kosten: 130,- €

 

Für erfahrene Angler*innen ebenso spannend wie für Neueinsteiger*innen. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

Das Betreuer*innen-Team besteht aus erfahrenen Angler*innen, die für alle Schwierigkeitsgrade Ideen haben.

Beim Brandungsangeln, Spinnfischen und Nachtangeln kann jeder seine Fähigkeit austesten.

Der gefangene Fisch wird geräuchert oder eingefroren mit nach Hause genommen, so dass auch zu Hause die Trophäen gezeigt und verspeist werden können.

Ein ausführliches Vorbereitungstreffen informiert über die nötige Ausrüstung.

Die Jugendlichen schlafen im Haupthaus in Lille Bodskov, die Anreise erfolgt mit zwei Kleinbussen.

 

Anmeldung:  Die Anmeldeunterlagen können per E-Mail jugendpflege@landkreis-stade.de oder telefonisch unter 04141 1251-92 anfordert werden.


Mehr Informationen unter www.lillebodskov.de

Noch Fragen?

zu unseren FAQs
als Druck hinzufügen

Kulturprojekt für Jugendliche

Zzongstedt ist eine Spielstadt, welche einmal im Jahr für eine Woche ihre Tore öffnet. Die Bürger_innen von Zzongstedt arbeiten in den „Zzongstedt-eigenen-Betrieben“(Zzebs). Vielfältige Angebote an Zzebs sind: den Zzongstedter_innen gegeben, z.B. der Film-Zzeb, der
Kunst-Zzeb, der Wald-Zzeb und der Theater-Zzeb! Dort können die Bürger_innen Geld in Form von Zzongs erwerben, welches sie vor Ort in Muffins, Kunstwerke oder Geldspiel umsetzen können. Die Bürger_innen wählen jeden Tag eine_n Bürgermeister_in im Parlament, bei dem sie auch Anträge zur Verbesserung des Lebens in Zzongstedt stellen und gemeinsam darüber entscheiden können. Auch draußen gibt es viel für die Bewohner_innen Zzongstedts zu sehen. Eine Nachtaktion, ein Geländespiel, Lagerfeuer und coole Projekte mit dem Film- und Wald-Zzeb finden draußen statt. Die Zzongstedter Disco ist auch jedes Jahr ein unverzichtbares Highlight der Zzongstedter_innen!


Im Tagungshaus Drübberholz wohnen die Bürger_innen von Zzongstedt für eine Woche, stellen dann alles auf den Kopf, verschönern das Haus, verbringen viel Zeit und lachen zusammen. Wenn diese Stadt wie ein schöner Ort für dich klingt, dann werde gerne zum_zur Zzongstedter_in!

Informationen
Alter: 13 bis 16 Jahre, BDP-Mitglieder ab 12
Ort: Tagungshaus Drübberholz im LK Verden, Niedersachsen
Kosten: 195 € /175 € für Mitglieder und Geschwister.
Verpflegung: überwiegend regionale, saisonale und biozertifizierte Lebensmittel. Wir ernähren uns vegetarisch, vegan etc. auf Wunsch.

als Druck hinzufügen

Ausbildung zur Jugendleiter*in (Erwerb der Juleica)

 

Willst auch Du Dich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren? Kinder und Jugendliche auf Ferienfahrten, Zeltlagern, Projekten oder in deinem Jugendzentrum oder Verein begleiten? Bist Du bereit, eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft zu übernehmen? Dann ist die Jugendleiter*innen-Ausbildung genau das Richtige für Dich. In der Jugendbildungsstätte Hude bereiten Dich erfahrene Referent*innen eine Woche lang auf alle Themen vor, die für diese verantwortungsvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wichtig sind. 

 

Alter: Für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren!

 

Kosten: 35,- Euro Inkl. Übernachtungen und Verpflegung in der Jugendbildungsstätte Hude (Estorf). 

 

Mehr Informationen und Anmeldung: www.kjr-stade.de - info@kjr-stade.de - 04141/530288 

Noch Fragen?

zu unseren FAQs
als Druck hinzufügen

1. Hilfe – Sicher reagieren

Der Erste-Hilfe-Schein ist eine Voraussetzung für die Beantragung der Jugendleiter*innen-Card (Juleica). Neben den üblichen, vorgeschriebenen Inhalten der Erste-Hilfe-Ausbildung befasst sich dieses Seminar zusätzlich mit spezifischen Themen der Jugendarbeit. 

 

Wann: 26.11.2022, 09:00-17:00 Uhr
Kosten: 20,- € 


Präsenz – Kreisjugendring Stade 

 

Anmeldung auf www.kjr-stade.de  

Noch Fragen?

zu unseren FAQs